Pressekontakt:

HERBERT Management
Schlau hoch 2
Im Sachsenlager 15
60322 Frankfurt am Main

Julia Pohlmann
Telefon: 069 / 597 99 27 – 15
j.pohlmann@herbert-management.de

 

Logo:

logo-schlauhoch2

 

Schlauhochzwei auf Youtube:

www.youtube.com/watch?v=TisOcT-B2LM

www.youtube.com/watch?v=KQf-5XtVpys

 

 Webseiten der Künstler:

www.vince-ebert.de

www.ericmayer.de


Interview:

„Schlau hoch 2“ Wer hatte die Idee zu einer Wissenshow für die ganze Familie?

Eric: Also ich frage mich vor allem: Warum erst jetzt? Aber ist ja öfter so mit guten Ideen, die müssen halt einfach mal ausgesprochen werden. Zum Glück gabs zwei, die das gemacht haben: Vince´ Managerin Susanne Herbert und meine Kollegin Susanne Kaupp, beide haben hier in Frankfurt zusammen Bio studiert. Sie haben dann Vince und mich ins Boot geholt. Unser Motto: Wissenschaft macht Spaß, das sollen auch die Jüngsten mitbekommen.

Vince: Für mich ist es vor allem spannend, weil ich ja normalerweise alleine auf der Bühne stehe – und vor Erwachsenen. Mit Eric funktioniert die Zusammenarbeit super. Wir haben sehr lustige, kindgerechte Ideen. Aber auch die Eltern werden ihren Spaß haben. Versprochen!


Warum greift ihr bei der ersten Show gleich nach den Sternen?

Vince: Ich finde, man kann gar nicht früh genug damit anfangen, sich mit dem Weltall zu beschäftigen. Immerhin hat dort alles angefangen! Wir werden klären wann genau der Urknall stattfand, und: Ob es wirklich knallte!

Eric: Und es gibt sogar Mittvierziger, die sich in ihrer Freizeit Klingonen-Hörnchen auf die Stirn pappen und Raumschiff Enterprise spielen. Die Faszination für das, was außerhalb unserer Welt existiert, hat so eine Strahlkraft. Außerdem wollen wir ein für alle mal klären, wann uns Außerirdische besuchen.


Ganz ehrlich? Was ging euch vor und beim Kennenlernen durch den Kopf?

Eric: Bei unserem ersten Treffen stand Vince auf der Bühne und ich saß im Publikum. Nach ungefähr 30 Sekunden hatte er mein Zwerchfell für sich gewonnen. Er ist ein kluger Entertainer – seltene Kombi. Da dachte ich: Von dem kannste lernen!

Vince: Wir saßen nach meinem Auftritt noch zusammen und da hab ich gleich gespürt: Das wird was! Ja, auch als rationaler Physiker hat man durchaus auch ein Bauchgefühl!


Es gab doch sicherlich schon Kinderfragen, auf die ihr keine Antwort wusstet…? Welche?

Vince: Einstein z.B. fragte sich: Wie sähe die Welt aus, wenn ich auf dem Rücken eines Lichtstrahls reiten könnte. Das ist eine klassische Kinderfrage. Und als er über diese Frage nachdachte, kam er auf die Relativitätstheorie!

Eric: Eigentlich wollen Kinder immer ganz konkrete Sachen wissen, der Unterschied zu uns Erwachsenen ist nur, dass sie sich trauen, zu fragen.